Freitag, 05. März 2021
Titelbild
177 Anwohner mussten in einem Radius von einem Kilometer um den Fundort ihre Wohnungen verlassen. Foto: Philipp Schulze/picture alliance
RZ. Tunxdorf - 23. Februar 2021

Fliegerbombe in Tunxdorf entschärft

Ein Spaziergänger hat am Montagmorgen in einem Waldstück nahe des Tunxdorfer Waldsees eine englische Fliegerbombe entdeckt. Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes konnten die Fünfzentnerbombe unschädlich machen.

In einem Radius von einem Kilometer um den Fundort, mussten 177 Anwohner zwischen 16 und 17.45 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Sie hatten die Möglichkeit, sich in einer nahegelegenen Turnhalle aufzuhalten. Verletzt wurde niemand, Sachschäden wurden nicht verzeichnet.

Lese-Modus