Titelbild
Die Feuerwehr Ihlowerfehn sicherte die Einsatzstelle zusammen mit der Polizei ab und unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Pkw mit dem Rettungsboot. Foto: Pascal Coordes (Feuerwehr)
RZ. Ihlowerfehn - 15. Oktober 2021

Passanten befreien Mann aus Auto im Kanal

Feuerwehr-Einsatz in Ihlowerfehn

Passanten haben einen Autofahrer gerettet, der mit seinem Pkw in einem Kanal in Ihlowerfehn (Kreis Aurich) gelandet war. Sie befreiten ihn aus seiner misslichen Lage und kümmerten sich um die Erstversorgung.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 14.55 Uhr an der Alten Wieke. Die Feuerwehren aus Ihlowerfehn, Riepe und Simonswolde sowie der Rüstwagen aus Sandhorst wurden alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war der Mann aber bereits aus dem Auto befreit worden. Die weiteren Feuerwehren konnten daraufhin die Einsatzfahrt abbrechen.

Die Feuerwehr Ihlowerfehn sicherte die Einsatzstelle zusammen mit der Polizei ab und unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Pkw mit dem Rettungsboot. Nach etwa eineinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Alte Wieke musste für die Bergungsarbeiten für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Lese-Modus